header riegel735

Kühlwalzen Typ ZK

Kühlwalzen Typ ZK Mit den ZK-Kühlwalzen bietet SOLLICH ein bewährtes und funktionierendes Kühlsystem für gekochte Zuckermassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Vorteile

  • Gleichmäßige Kühlung des Masseteppichs von beiden Seiten durch S-förmige Umschlingung von 2 Kühlwalzen
  • Die besondere Konstruktion der Kühlwalzen sorgt für gleichmäßige Kühlung über die gesamte Arbeitsbreite und minimiert das Kleben der Masse auf den Walzen.
  • Die Kühlleistung reicht für Leistungen von 200 bis 2000 kg/h. Durchmesser und Walzenbreite werden der Leistung angepasst.


 


Anwendungsbeispiele

Ein Beispiel aus der Praxis ist die Verwendung der ZK-Kühlwalzen in Verbindung mit Conbar®-Riegelanlagen. So können zwei Kühlwalzen oberhalb einer Conbar® Formanlage eingesetzt werden und gewährleisten dann eine absolut gleichmäßige und temperaturkonstante Beschickung des Formers.

Häufig werden ZK-Kühlwalzen auch zur Karamellabkühlung oberhalb einer Conbar® Strangformanlage verwendet. Die Karamellmasse wird dabei der Vorkühleinheit direkt von einer Kocherei zugeführt und die geformten Stränge verlassen die Einheit nach Passage aller Walzen bei 20 - 30°C.


 


Sonderausführungen

SOLLICH baut eine Vielzahl von Sonderanwendungen. So kann z.B. der Zuführtrichter der ZK-Kühlwalzen in zwei oder mehr Sektionen unterteilt werden, um gleichzeitig verschiedene Massen abzukühlen oder auch unterschiedlich breite Massestränge abzukühlen, um mehrere Verbraucher zu beschicken.